Abrechnungen

Wir von Pauls Büro. – seit bald 30 Jahren ein kompetenter Dienstleister im Bereich Filmgeschäftsführung, Controlling, Managment und laufende Buchhaltung – haben unser Portfolio um den Bereich Abrechnungen erweitert.

Ob es sich dabei um Lohnabrechnungen für ein Filmprojekt, Synchronsprecher- oder Komparsenabrechnungen handelt, wir sind in allen Bereichen fachlich geschult und betreuen Sie gerne kompetent nach Ihren individuellen Ansprüchen.

Als fester Bestandteil der Kölner Filmbranche haben wir in der letzten Jahren zahlreiche Projekte als Filmgeschäftsführung  u.a. “Die geliebten Schwestern” – Bavaria Filmverleih; “Jesus liebt mich” – UFA Cinema; “Das Wunder von Bern” und “Lammbock” – Senatorfilm; “Liliane Susewind – mit Elfanten spricht man nicht” – Dreamtool und “Der Mann aus dem Eis” – Port au Prince mitgewirkt und übernehmen oft ergänzend auch die Hauptbuchhaltung der Produktionsfirmen.

Mit der Abrechnung der Komparsen von Produktionen wie u.a. “Uli Höneß – Ein Leben auf der Bank” – AVE; “Die Blumen von Gestern” – DOR Film; “Herzensbrecher” und “Club der roten Bänder” (alle Staffeln und der Film) – Bantry Bay, konnten wir bereits erfolgreich starten. In den letzten Jahren haben sich einige Projekte angeschlossen, wie beispielsweise “Bericht aus Berlin” – Luxlotusliner für Teamabrechnungen, “Barcelona Krimi” – Dreamtool für Synchronsprecher und “Der Bulle und das Biest” – Bantry Bay für die Komparsen.

Pauls Büro. stellt seinen Kunden die Formulare zur Komparsen- und Synchronsprecherabrechnung bzw. die Personalstammbögen für das Team zur Verfügung und rechnet diese direkt, über die eigene Betriebsnummer ab. Dadruch entsteht das Anstellungsverhältnis zwischen Pauls Büro. und dem Arbeitnehmer in Form einer Leiharbeitnehmervertrages. Alle Kontakte bezüglich fehlender Daten oder Rückfragen führen wir selbständig, sodass der Aufwand für den Geschäftspartner erheblich verringert wird.

Wir freuen uns, Ihnen ein Angebot für Ihr neues Projekt machen zu dürfen.

projekte@pauls-buero.de